! Motorräder richtig und sicher verzurren !

Das Motorrad richtig verzurren......

eine Aufgabe die bei vielen Bauchschmerzen verursacht.

 

??? Wie geht das richtig ???

 

Grundsätzlich, auf keinen Fall das Bike am Lenker befestigen.

Der Lenker übernimmt die Führung des Mopeds, der Lenker und dessen Halterung darf auf keinen Fall geschädigt werden, außerdem sind manche Lenker Weich gelagert, deshalb ist das Risiko einer Beschädigung groß.

 

Aus meiner Erfahrung heraus können die meisten Mopeds vorne, an der unteren Gabelbrücke befestigt werden.

Die Befestigungsgurte oberhalb der unteren Gabelbrücke durchziehen, dann an den vorgesehenen Zurrpunkte des Anhängers einhängen, das Moped ca. ein Drittel des Federweges in die Federn spannen. Bei weichen Gabelfedern (Enduro) ca. die Hälfte des Federwegs.

 

Das Hinterrad wird gegen verrutschen und Springen bei Bodenwellen gesichert.

Wenn das Heck bei Fahrbahnunebenheiten mitschwingen kann, ist völlig in Ordnung.

Dadurch werden die Massenkräfte des Motorrads nicht an den Anhänger übertragen.

 

Ich erkläre das Verzurren gerne vor Ort bei der Abholung des Leihanhängers.

 

Bis bald, Euer Biker Werner